VOR DEM TEST - Wer? Wann? Welche Vorbereitung?

Wer darf sich testen lassen?

Kann ich mich mehrmals testen lassen?

Wann sollte ich mich testen lassen?

Was muss ich zum Test mitbringen?

Kann man Tests für mehrere Personen buchen?

Ich habe Husten und Fieber, kann ich trotzdem zum Test kommen?

 

DER TEST - Ablauf & Funktionsweise

Wie funktioniert der Antigen-Schnelltest?

Wie sicher ist der Antigen-Schnelltest?

Welcher Unterschied besteht zwischen einem Antigen und einem PCR Test?

 

NACH DEM TEST - Ergebniszertifikat & "der Ernstfall"

Wann und wie bekommt man das Ergebnis?

Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?

Wird ein positives Ergebnis dem Gesundheitsamt gemeldet?

 

ALLGEMEINE HINWEISE

Wie kann ich mich grundsätzlich vor einer Infektion schützen?

 


VOR DEM TEST - Wer? Wann? Welche Vorbereitung?

 

Wer darf sich testen lassen?

Alle Personen dürfen sich testen lassen, jedoch müssen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Test erscheinen. Alternativ haben jugendliche Testpersonen unter 18 Jahren die Möglichkeit eine unterschriebene Einwilligungserklärung der erziehungsberechtigten Personen mitzubringen.

 

Kann ich mich mehrmals testen lassen?

Ja, Sie können so viele Tests buchen wie Sie möchten, auch mehrere Testverfahren. Pro Test sollte nur eine gesonderte Terminbuchung stattfinden.

 

Wann sollte ich mich testen lassen?

Sie können durch die schnelle Diagnose einer SARS-CoV-2-Infektion Ansteckungen verhindern, Ihr Umfeld schützen und wichtige Unterstützung leisten, um die Infektionszahlen einzudämmen.

Ein Test ist sinnvoll zum Schutz von Risikogruppen oder bei Aktivitäten außerhalb des eigenen Haushaltes: z.B.: vor dem Treffen mit der Familie und Freunden/innen, vor Besuchen im Krankenhaus und Altersheim, bei einer Rückkehr zum Arbeitsplatz oder vor und nach einer Reise.

Schützen Sie sich vor Infektionen. Halten Sie Hygienemaßnahmen und Verringerung der Kontakte mit anderen Menschen ein.

Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis des Virus ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion, sondern einen Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung dar und entbindet nicht von Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

 

Was muss ich zum Test mitbringen?

Bitte halten Sie Ihren Personalausweis/ Krankenversicherungskarte oder Ihren Reisepass bereit, außerdem benötigen wir die Buchungsbestätigung, welche Sie nach der Buchung zugeschickt bekommen haben.

Bitte 15 Minuten vor dem Test nicht Essen, Trinken oder Zähneputzen.

 

Kann man Tests für mehrere Personen buchen?

Ja. Bitte buchen Sie jedoch pro Person einen gesonderten Termin, am besten über unser online-Termintool.

 

Ich habe Husten und Fieber, kann ich trotzdem zum Test kommen?

Wenn Sie Krankheitsanzeichen wie Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und allgemeine Schwäche bemerken, die auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hindeuten, sollten Sie zu Hause bleiben, die Abstands- und Hygieneregeln einhalten und sich telefonisch beraten lassen.

Rufen Sie am besten die Telefonnummer 116117, eine lokale Corona-Hotline, die Hausarztpraxis oder einen anderen behandelnden Arzt bzw. eine Ärztin an.

 


DER TEST - Ablauf & Funktionsweise

 

Wie funktioniert der Antigen-Schnelltest?

Mittels eines Abstrichs im Nasen-Rachen-Raum wird eine Probe entnommen, die unmittelbar im Anschluss ausgewertet wird. Durch die Erfahrung unserer Mitarbeiter*innen geschieht dies schnell, gründlich und wenig unangenehm. Die Probe wird anschließend in eine Testkassette eingebracht, wo die speziellen Proteinfragmente des SARS-CoV-2 Virus mit dem Teststreifen reagieren. Nach ca 10-15 Minuten ist das Testergebnis ablesbar und danach erhalten Sie unmittelbar Ihr Testergebnis in Papierform oder per WhatsApp.

Bitte 15 Minuten vor dem Test nicht Essen, Trinken oder Zähneputzen.

 

Wie sicher ist der Antigen-Schnelltest?

Antigen-Schnelltests sind ein sicheres und schnelles Instrument, um Infektionen mit dem Coronavirus zuverlässig nachzuweisen und dessen Ausbreitung zu verhindern.
Wir nutzen ausschließlich Tests, die auf der Liste der Antigentests des Robert-Koch-Instituts gelistet sind.

Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis des Virus ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion, sondern einen Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung, dar.

Der verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen. Informationen zu den gelisteten Produkten finden Sie hier:
https://antigentest.bfarm.de/ords/antigen/r/antigentests-auf-sars-cov-2/liste-der-antigentests

Das RKI und das Bundesgesundheitsministerium sehen Corona-Antigen-Schnelltests inzwischen als elementare Bestandteile der Teststrategie an. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

 

Welcher Unterschied besteht zwischen einem Antigen und einem PCR Test?

Bei beiden Testverfahren wird ein Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen.

Die Antigen-Tests, die wir verwenden, bieten ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit (siehe vorherige Frage).

Der PCR Test ist sensitiver, das heißt genauer, da weniger Virusmaterial benötigt wird, jedoch ist das Ergebnis nicht sofort verfügbar. Bei dem PCR-Test wird das genetische Material des Virus nachgewiesen. Das in der Probe enthaltene Material wird im Labor so stark vervielfältigt, dass auch geringe Virusmengen nachgewiesen werden können. Dies ist mit einem größeren Aufwand verbunden, weshalb das Testergebnis nicht sofort verfügbar ist.
Vor einigen Monaten wurden Antigen-Tests explizit Teil der Strategie der Bundesregierung gegen die COVID-19 Pandemie und Antigen-Tests werden nun in zunehmenden Maße eingesetzt, da sie ebenfalls eine sehr hohe Genauigkeit und Sicherheit bieten.

 


NACH DEM TEST - Ergebniszertifikat & "der Ernstfall"

 

Wann und wie bekommt man das Ergebnis?

Nachdem die Probe entnommen wurde, versuchen wir, dass Sie per sofort in Papierform oder später per WhatsApp Ihr Testergebnis erhalten.

 

Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?

Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, haben Sie sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben. Da es sich nach dem Infektionsschutzgesetz um eine meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt unmittelbar von uns informiert. Dieses wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen und die Rückverfolgung Ihrer Kontaktpersonen sicherzustellen.

Indem Sie eine Liste mit Ihren Kontaktpersonen vorbereiten, können Sie dabei helfen, diesen Prozess einfacher und schneller zu gestalten. Zusätzlich sollte der Befund Ihres positiven Antigen-Schnelltests mittels eines PCR-Test überprüft werden.

Im Falle eines positiven Testergebnisses erhalten Sie im Anschluss weitere Informationen.

Das zuständige Gesundheitsamt finden Sie auf dieser Website: https://tools.rki.de/PLZTool/

 

Wird ein positives Ergebnis dem Gesundheitsamt gemeldet?

Ja. Ein positives Testergebnis wird von uns sofort an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet.

 


ALLGEMEINE HINWEISE

 

Wie kann ich mich grundsätzlich vor einer Infektion schützen?

Befolgen Sie die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI), insbesondere die AHA+C+L Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln befolgen, Tragen von Alltagsmasken, Corona-WarnApp nutzen und regelmäßiges Lüften von Räumlichkeiten.

 

Aktuelle Testzeiten

Bitte machen Sie unbedingt einen Termin aus, da wir für die Tests die Praxis nach Bedarf teilweise extra öffnen. Dies gilt ganz besonders für die Termine am Wochenende. Vielen Dank.

Montag   08:00 – 10:00 Uhr
Dienstag   15:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch   15:30 – 17.30 Uhr
Donnerstag   15:00 – 16:30 Uhr
Freitag   13:00 – 15:30 Uhr
Samstag   auf Anfrage
Sonn- und Feiertags   17:00 – 20:00 Uhr
 

 

Bitte beachten Sie:

Verfügbare Termine: siehe Buchungstool.
Zusätzliche Testzeiten können telefonisch angefragt werden.

Physiotherapie "fit & gesund"

Haydstr. 12
D-04107 Leipzig
     
Email   schnelltest@physiotherapie-fitundgesund.de
     

Ihr Weg zu uns über Google Maps